Fotoshooting Tipps Wien

5 Tipps fĂŒr dein Fotoshooting

1. KLEIDUNG

👚 Bringe mehrere Outfits mit!
Wir beraten dich gerne bezĂŒglich des passenden Outfits und probieren mit dir 2-3 verschiedene Variationen aus (zB. unterschiedliche Blusen/Hemden, mit/ohne Sakko, mit/ohne Krawatte, anderer Hintergrund etc.).

Die Farbe sowie der Schnitt der Kleidung können einen sehr unterschiedlichen Eindruck erzeugen. Wenn die Farben in Kombination mit dem Hintergrund gut zu dir passen, hat das Foto eine ganz andere Wirkung! Deswegen bringe mehrere unterschiedliche KleidungsstĂŒcke mit und wir finden gemeinsam heraus, was am besten zu dir passt.

Vor dem Fotoshooting solltest du deine Outfits bereits einmal anprobieren, um sicher zu sein, dass du dich darin wohl fĂŒhlst und es keine unangenehmen Überraschungen vor Ort gibt. Wichtig ist auch, dass deine Kleidung keine Fusseln, keine Katzenhaare und wenn möglich bitte auch keine Falten hat.

Accessoires wie Ohrringe, Ketten, EinstecktĂŒcher, etc. können dem Bild einen wertigeren Eindruck verschaffen. Generell gilt, dass man lieber nur auf dezente Akzente setzen sollte und nicht zu dick auftrĂ€gt.

Ein Geheimtipp von uns:
solltest du keine passenden Outfits haben – in den meisten BekleidungsgeschĂ€ften kannst du innerhalb von 14 Tagen unbeschĂ€digte Waren mit Etikette retournieren. Und falls es dir gut gefĂ€llt, hast du ein neues Teil in deiner Garderobe 🙂

2. HAARE

đŸ‘©đŸ»â€đŸŠ± Wenn du lange Haare hast, dann solltest du diese bitte nicht am selben Tag sondern am Vorabend des Fotoshootings waschen, damit sie nicht statisch aufgeladen sind.

Es ist außerdem ratsam, eine BĂŒrste mitzubringen, um noch kleine Änderungen an der Frisur vornehmen zu können. Falls du ein Gel fĂŒr deine Haare verwendest, kannst du das natĂŒrlich auch gerne mitnehmen. Dann kannst du damit noch abstehenden StrĂ€hnen befestigen.

Wenn du dir einen neuen Haarschnitt zulegen möchtest, dann tue dies am lieber mindestens drei bis vier Tage vor deinem Shooting, damit du dich mit deinem neuen Style wohlfĂŒhlst. Und falls nicht, so kannst du noch rechtzeitig deinen Fototermin verschieben oder einen neuen Friseurtermin vereinbaren.

3. MAKE-UP

💄 Falls du dich gerne schminkst:
Dann solltest du bitte mit Highlighter sowie starkfarbigen Lippenstiften und Rouge aufpassen. Highlighter reflektieren das direkte Blitzlicht sehr stark und die Farben sehen auf dem Foto oft gesĂ€ttigter aus als im echten Leben. Du kannst deinen Lippenstift und Rouge auch gerne mitnehmen und bei uns im Fotostudio nachtrĂ€glich noch mal auftragen, falls es dir zu wenig ist. Ein ebenmĂ€ĂŸiger Teint, der alle Unreinheiten und Rötungen kaschiert sowie ein mattes Finish ist auch wĂŒnschenswert. Du kannst gerne dein eigenes Puder mitnehmen oder unseres verwenden.

Möchtest du fĂŒr dein Fotoshooting lieber professionell geschminkt werden?
Sehr viele ParfĂŒmerien, VisagistInnen und KosmetikerInnen in Wien bieten ein professionelles Tages Make-up fĂŒr 20 – 50€ an.

Falls du dich nicht gerne schminkst:
Wir haben ein transparentes Puder fĂŒr stark glĂ€nzende Hautpartien, falls wir beim Fotoshooting merken, dass du es brauchst.

Make-up fĂŒr Fotoshooting in Wien

4. TAGESZEIT

⌚ Bist du eine Lerche oder eher eine Eule?
Vereinbare deinen Fotoshooting-Termin zu einer Uhrzeit, zu der du dich gewöhnlich gut fĂŒhlst! Termine können bei uns zwischen 10 Uhr und 20 Uhr vereinbart werden.

Plane bitte auch genug Zeit fĂŒr dein Fotoshooting ein, damit du dich nicht stressen musst. Nichts ist Ă€rgerlicher, als wenn du dich perfekt fĂŒr das Fotoshooting vorbereitet hast und dann verschwitzt mit rotem Kopf bei uns ankommst.

Bitte komme maximal 5 Minuten vor deinem vereinbarten Termin, damit wir keine Kollisionen und Störungen mit anderen Terminen haben. Wir nehmen uns fĂŒr jeden Kunden genug Zeit. Wenn du zu spĂ€t kommst, mĂŒssen wir dir diese Zeit leider von deinem Shooting abziehen.

5. POSING

🙂 LĂ€cheln oder lieber nicht?
Wir empfehlen generell, beides auszuprobieren. Vielleicht probierst du zu Hause vor dem Spiegel schon einmal, welcher Gesichtsausdruck fĂŒr dich wie aussieht und wie es sich fĂŒr dich anfĂŒhlt. LĂ€cheln auf Befehl ist fĂŒr die meisten Leute sehr unnatĂŒrlich, deshalb ist es gut, wenn man dies ein bisschen ĂŒbt. Wir sorgen fĂŒr eine lockere Stimmung, um das eine oder andere natĂŒrliche LĂ€cheln aus dir herauszukitzeln.